Regensburg: Bei Verkehrskontrolle mit Joint erwischt

Am 30.09.2017 gegen 03:45 Uhr kontrollierten Beamte der PI Regensburg Süd in der Landshuter Straße einen Mercedes. Nach dem Aussteigen ließ der 27-jährige Fahrzeugführer einen angerauchten Joint fallen, welchen er während der Fahrt konsumiert hatte.

Nach erfolgter Blutentnahme wurde im Hotelzimmer des Fahrers eine geringe Menge Marihuana sichergestellt. Der Fahrzeuglenker muss jetzt mit einer Strafanzeige und einem längeren Fahrverbot rechnen.

PM / NS