OB Wolbergs bleibt Aufsichtsratsvorsitzender des SSV

Oberbürgermeister Wolbergs bleibt Aufsichtsratsvorsitzender des e.V.
Der auf der Mitgliederversammlung am 5. Oktober neu gewählte Aufsichtsrat des SSV Jahn 2000 Regensburg e.V. hat sich am gestrigen Montag zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Dabei wurden erste Entscheidungen gefällt. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs bleibt Aufsichtsratsvorsitzender des SSV Jahn 2000 Regensburg e.V.. Er wurde im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Gremiums in seinem Amt bestätigt. „Ich freue mich ganz besonders über diese Wahl, die für den weiteren Aufbau des SSV Jahn sehr wichtig ist. Die Tatsache, dass mit Joachim Wolbergs das Stadtoberhaupt weiterhin dem Aufsichtsrat des e.V. vorsitzt, ist auch als Vertrauensbeweis in die verantwortlichen Personen und die geschaffenen Strukturen beim Jahn zu werten,“ äußerte sich Hans Rothammer, Vorstandsvorsitzender des SSV Jahn 2000 Regensburg e.V., nach dem Ende der Sitzung.
Neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist Norbert Fritsch. Weitere Mitglieder des Gremiums sind Günter Hödl, Stefan Reiprich, Walter Schwabenbauer, Christian Meier und Andreas Gietl.
In den Aufsichtsrat der SSV Jahn 2000 Regensburg GmbH & Co. KGaA wurden als Vertreter des e.V. Norbert Fritsch und Günter Hödl entsandt.