Nach Feuer in Miltach: Brandursache gefunden

Nach dem Brand eines Holzschuppens in Miltach mit Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus hat die Kriminalpolizei Regensburg die Brandursache gefunden.

Wie bereits berichtet, bracht am Sonntagmorgen (07.06.20) im Ortskern von Miltach im Landkreis Cham ein Feuer aus. Ein Wohnhaus und zwei Nebengebäude sind dabei beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 5 Uhr gerieten zwei Holzschuppen in Brand. Durch die Flammen wurde auch das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden an dem schon etwas älteren Gebäudekomplex beläuft sich auf ca. 100.000 Euro

Die Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg haben vor Ort festgestellt, dass der Brand im Bereich der im Freien abgestellten Mülltonnen ausbrach. Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand ist die Brandursache auf eine unsachgemäße Entsorgung heißer Abfälle zurückzuführen.

 

 

Pressemitteilung PP Oberpfalz