Spektakulärer Feuerwehreinsatz in Regensburger Kirche

Zu einem spektakulären Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr am Neujahrsabend in Regensburg gerufen. Gegen 19 Uhr 15 wurde ein Schwelbrand in der Albertus-Magnus-Kirche gemeldet. Der Brand war an der 12 Meter hohen Decke im Inneren der Kirche ausgebrochen. Um das Feuer zu löschen, musste ein LKW  mit Drehleiter in die Kirche gefahren werden. Mit eingeklappten Spiegeln passte der Lastwagen schließlich durch das Kirchentor. Der Schwelbrand konnte anschließend ohne weitere Probleme gelöscht werden. Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren in Regensburg und Umgebung im Einsatz.