Landkreis Straubing-Bogen: Fußgänger bei Unfall verletzt

Die PI Bogen berichtet von einem Fußgänger, der am Dienstag (19.12) von einem Auto angefahren wurde. Gegen 18:00 Uhr schob der 24 Jahre alte Mann sein Fahrrad an der Staatsstraße 2140 in Richtung Mitterfels. Ein Autofahrer wurde von einem Fahrzeug auf der anderen Spur geblendet und übersah den dunkel gekleideten Fußgänger. Laut Polizei wurde der Mann durch den Aufprall leicht verletzt. Er musste im Krankenhaus Bogen behandelt werden. Am Dienstag wurde auch im Landkreis Kelheim ein Fußgänger von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Der Polizeibericht aus Bogen:

Am Dienstag, 19.12.2017, gegen 18.30 Uhr befuhr ein Mann aus dem Landkreis mit seinem Pkw die Staatsstraße 2140 von Steinach in Richtung Mitterfels. Etwa auf Höhe Weingärten wurde er von einem Fahrzeug im Begegnungsverkehr geblendet. Dadurch übersah der Mann einen dunkel gekleideten 24jährigen, der sein Fahrrad Richtung Mitterfels schob. Der Pkw erfasste den Mann und dessen Fahrrad. Der Mann wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus Bogen eingeliefert. Das Fahrrad wurde stark beschädigt, der Pkw wurde am rechten Frontbereich beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte bei  ca. 3500.- Euro liegen.

PM/MF