Kurioser Diebstahl: Einbrecher duscht erst mal

Irgendwann Anfang dieser Woche brach ein bisher Unbekannter durch ein ein offen stehendes Fenster in ein Appartement einer Wohnanlage im Stadtsüden ein. Der Mann entledigte sich dort erst einmal seiner verschmutzten und eingenässten Kleidung und nahm eine Dusche. Im Anschluss bediente er sich am Kleiderschrank des Wohnungsinhabers und verließ die Wohnung unter der Mitnahme eines Fotoapparates. Die Polizeiinspektion Süd hat die Ermittlungen anhand der zurückgelassenen Gegenstände aufgenommen. Der Diebstahlsschaden wird auf 770.- Euro beziffert.

 

pm / SC