Gewichtheben: Roding empfängt am Samstag Speyer

Zum Heimkampfauftakt im Jahr 2019, am Samstag um 19 Uhr ist der Deutsche Meister vom AV 03 Speyer (BL diese Saison 879,6 Punkte) in Roding zu Gast.
Mit Sicherheit werden die Pfälzer mit der stärksten Truppe, angeführt vom Olympia Teilnehmer und Deutschen Meister 2018 von Roding Jürgen Spieß in der Rodinger Dreifachturnhalle aufmarschieren. Um das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft wieder sicher zu erreichen, dürfen die Gäste keinen Punkt mehr abgeben. Ende Dezember musste der langjährige Tabellenführer der 1. Liga, AV Speyer beim 1. AC Mutterstadt (879,6 : 890,8 Punkte) nach langer Zeit wieder eine Niederlage hinnehmen. Und der SV Obrigheim scharrt als Tabellendritte schon mit den Füßen um den Endkampf zu erreichen. Für die eingleisige 1. Liga 2019/2020 sind diese drei Vereine sicher dabei.
Simon Brandhuber bei der EM Vorbereitung
Für das TB Sextett gilt es mit einer guten Leistung jenseits der 700 Punkte in das Jahr 2019 zu starten und die eingleisige 1. Liga weiter im Auge zu behalten. Dafür braucht es am Samstag möglichst viele Punkte und die Unterstützung der Zuschauer und Fans. Simon Brandhuber und Tamara Voit haben ja im Dezember gegen Pforzheim pausiert, trotzdem gelang ein 700,6 : 615,2 Punkte Sieg. Rodings Deutscher Meister, Simon Brandhuber befindet sich mit den Spitzenathleten des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber in der Vorbereitungsphase auf die Europameisterschaft Anfang April in Batumi/Georgien. Peter Kulzer ist nicht so gut in Form und stellt sich für die 2. Staffel gegen Suhl zur Verfügung. So schickt Trainer Matthias Hecht am Samstag um 19 Uhr folgende Staffel ins Rennen gegen den Deutschen Mannschaft Meister. 1. Block: Tamara Voit, Annabell Jahn, Hermann Voit; 2. Block: Simon Brandhuber, Hans Brandhuber, und Gregor Nowara.
PM: TB 03 Roding