Zwischenfall in Notaufnahme: Mann schlägt Sanitäter und Polizistin

Völlig außer sich war gestern Abend ein 57-jähriger Kelheimer. Er wurde mit einer Körperverletzung vom Rettungsdienst vom Kelheimer Volksfest aus in die Goldbergklinik transportiert. Dort angekommen verweigerte er die Behandlung und wurde äußerst aggressiv. Er trat um sich und traf die beiden 21 und 27 Jahre alten Rettungsassisteninnen mit dem Fuß im Gesichtsbereich, die dabei nicht unerheblich verletzt wurden.
Mann schlägt Polizistin auf die Brust
Nachdem eine Polizeistreife hinzugerufen wurde, beleidigte er massiv die eingesetzten Beamten, zudem schlug er unvermittelt einer Polizeibeamtin gezielt mit der rechten Faust auf die Brust. Auch sie wurde dabei verletzt. Der Mann beleidigte weiterhin massiv die eingesetzten Polizeibeamten, das Krankenhauspersonal und den Rettungsdienst. Außerdem stieß er wilde Bedrohungen aus.
Angreifer stand erheblich unter Alkoholeinfluss
Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet. Der Beschuldigte stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet.