Zwei Leichtverletzte bei einem Verkehrsunfall bei Graßlfing

Am Freitagmittag kam die Fahrerin eines Pkw-Audi auf der B 16 Höhe Graßlfing, aus Unachtsamkeit nach rechts auf das unbefestigte Bankett, verriss  das Lenkrad, kam mit dem Pkw ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab.  Die Fahrerin und auch ihr  Mitfahrer wurden leicht verletzt und in einem Regensburger Krankenhaus ärztlich versorgt.  An dem Pkw entstand etwa 5.000 Euro, an mehreren Verkehrzeichen circa  2500.00 Euro Sachschaden. 

Zur Verkehrsunfallaufnahme waren neben einem BRK-Sanitätsfahrzeug, einem Rettungsfahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe auch die Freiwillige Feuerwehr eingesetzt. Hierbei streifte ein an der Unfallstelle vorbeifahrender Lkw-Fahrer, aus Unachtsamkeit, mit seinem Fahrzeug neben dem Außenspiegel eines Feuerwehrfahrzeuges der Gemeinde Pentling, auch beim Johanniter-Rettungsfahrzeug einen Außenspiegel und das Außentrittbrett zum Einstieg in den Rettungswagen.  Hier wurde keine Person verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1500.00 Euro an den eingesetzten Fahrzeugen. Der Lkw hatte keinen Sachschaden. 

18.01.2014/TeS