Zoo-Markt wird zur Trendsporthalle

Die Lilienthalstraße 4 in Regensburg dürfte den meisten Bürgern als Zoo-Markt bekannt sein. Das wird sich allerdings bald ändern: Mit dem Umzug des Marktes schafft die Stadt Regensburg eine neue Halle für Fun- und Trendsportarten. BMX-Fahren, Skateboarden, Inlineskaten und Parkour sollen dort in Zukunft möglich sein.

 

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs freut sich über die neue Trainingshalle: „Für die Sportstadt Regensburg bietet sich hier die einmalige Chance, vielen Jugendlichen Anhängern der Fun- und Trendsportarten eine Heimat und Trainingsstätte ganzjährig zur Verfügung zu stellen.“

 

Mit der Anmietung der Halle sieht Bildungs- Sport und Freizeitreferent Dr. Hermann Hage ebenfalls einen weiteren Schritt in Richtung „Sportstadt Regensburg“ getan: „Die Stadt Regensburg dokumentiert damit, dass sie auch jenseites der bekannten Publikumssportarten wie Fußball und Eishockey in den Sportstandort Regensburg investiert und die Vielfalt des Angebots fördert.“

 

Ab 1. März 2016 soll die neue Sporthalle zur Verfügung stehen. Dann beginnt das Mietverhältnis der Stadt Regensburg.