Zeitungsausträger mit Einbrecher verwechselt

In Jachenhausen, im Landkreis Kelheim, kam es am frühen Samstag Morgen zu einem kuriosen Zwischenfall. Wie die Polizei heute meldet,  vermute ein 18-jähriger Student auf seinem Balkon einen Einbrecher und rannte nach draußen. Als er auf der Straße eine Person mit einer Stirnlampe sah, rannte er auf diese zu und stieß die Person samt Fahrrad zu Boden. Er hatte vermutet, dass es sich bei der Person um den vermeintlichen Einbrecher handelte. Erst als beide am Boden lagen erkannte der junge Mann, dass es sich nicht um einen Einbrecher, sondern um den 69-jährigen Zeitungsausträger handelte. Der zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu.