Wolfsegg: Einbruch in Gemeindeverwaltung

Das Polizeipräsidium Oberpfalz berichtet von einem Einbruch im Landkreis Regensburg. Zwischen Freitag (3.4.) und Samstag (4.4.) hat sich ein bisher unbekannter Täter Zugang zum Rathaus in Wolfsegg verschafft. Im Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft hatte er es offenbar auf einen Tresor abgesehen, den er jedoch nicht öffnen konnte. Er sei trotzdem mit Bargeld verschwunden, schreibt die Polizei. Jetzt bittet die Kripo um Hinweise.

Der Polizeibericht:

Zwischen Freitag, 03.04.2020, 14.00 Uhr, und Samstag, 04.04.2020, 18.15 Uhr, verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten des Rathauses in der Judenberger Straße. Er versuchte dort einen Tresor zu öffnen, was jedoch misslang. Schließlich entfernte sich der Täter unter Mitnahme eines Kleinbetrages an Bargeld.

Wer zur angegebenen Tatzeit im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den bzw. die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, Tel. 0941/506-2888, in Verbindung zu setzen.

Polizeimeldung

 

Foto: Symbolbild