© pixabay.com/ariesa66 Lizenz: CC0 Public Domain

Wiesenfelden: Feuer im Anhänger – Traktorfahrer reagiert schnell

Ein Mann aus Falkenstein hat am Mittwoch schnell reagiert und so wahrscheinlich Schlimmeres verhindert: Er war mit seinem Traktor von Wörth in Richtung Wiesenfelden unterwegs, als er in einem Waldstück bemerkte, dass sich die Strohballen auf seinem Anhänger entzündet hatten. Der Mann lenkte sein Gefährt schnell aus dem Wald heraus. So hat er wohl verhindert, dass sich das Feuer auf die Bäume ausbreitet. Unklar ist laut Polizei, wie es zum Feuer auf der Ladefläche kommen konnte.

Der Bericht der Polizei:

Am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr befuhr ein 53jähriger Mann aus Falkenstein mit seinem Traktor die Kreisstraße von Wörth in Richtung Wiesenfelden.  In einem Waldstück nach Weihern bemerkte er plötzlich, dass die Strohballen auf seinem Hänger zu rauchen begannen. Geistesgegenwärtig lenkte der Mann seinen landwirtschaftlichen Zug noch aus dem Wald heraus auf freies Gelände. Dort konnte der Brand dann von den alarmierten Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht werden. An Stroh und Traktor entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Die Brandursache bleibt ungeklärt.

Foto: Symbolbild

PM/MF