Widerstand gegen Pumpspeicherkraftwerk am Osser

Wir haben bereits Mitte Februar darüber berichtet: Es gibt Pläne dafür, dass auf  auf dem Osser ein Pumpspeicherkraftwerk gebaut werden soll. Das Münchener Unternehmen „Vispiron“ und die Behörden im Landkreis Cham sprechen nur von groben Vorplanungen. Im Lankreis Cham formiert sich schon jetzt der Widerstand gegen das geplante Pumpspeicherkraftwerk am Osser:

Bürger aus dem Landkreis Cham und die beiden großen Naturschutzverbände haben beschlossen, ein Aktionsbündnis gegen ein mögliches Pumpspeicherkraftwerk am Osser zu gründen. Das hat die Kreisgruppe des  Bund Naturschutz im Landkreis Cham  in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Ziel des Bündnises sei es, sich gegen die „ungeheure Bedrohung“ des „zerstörerischen Projekts“ zu wehren. Durch ein Pumpspeicherkraftwerk am Osser seien nämlich erhebliche Eingriffe in die Natur und in das Landschaftsbild zu erwarten.

Die Beteiligten wollen die Bevölkerung durch sachliche Aufklärung informieren und werden ein wachsames Auge auf die weiteren Vorgänge haben, so eine Sprecherin des Bund Naturschutz im Landkreis Cham.

 

ClP