© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Wetter: Klirrende Kälte in Bayern

Strenger Frost hat den Freistaat fest im Griff. Am Dienstagmorgen kratzte die Temperatur vielerorts knapp an der Minus-Zehn-Grad-Marke. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es klirrend kalt. In der Nacht zum Mittwoch soll die Temperatur weiter sinken – südlich der Donau auf minus 15 Grad und in einigen Alpentälern auf bis zu minus 20 Grad.

Für Dienstag rechnete der DWD in den Alpen, im Frankenwald und im Bayerischen Wald weiterhin mit leichtem Schneefall und stellenweise auch Glätte. In den Allgäuer Alpen kann es stürmische Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern geben.

dpa