Wetter: Hochsommer am Wochenende – Dann Aprilwetter?

Nachdem uns am Wochenende kurz der Hochsommer grüßt, geht es kommende Woche offenbar steil bergab. Die Höchstwerte liegen ab Mittwoch teilweise unter der 20-Grad-Marke und nachts können teilweise Werte unter 10 Grad erreicht werden.

„Nach dem kurzen Sommerintermezzo scheint sich im Lauf der nächsten Woche echtes Aprilwetter einstellen zu wollen. Von stabilem Sommerwetter sind wir damit meilenweit entfernt. Es wird richtig kühl und wechselhaft. Auf der Zuspitze fällt sogar wieder Schnee. Immer wieder müssen wir mit Schauern rechnen. Nach der Hitze am Wochenende gibt es vor allem am Montag sogar wieder Unwettergefahr. Stabilität ist in diesem Sommer offenbar ein Fremdwort“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Bild: Temperaturen die teilweise deutlich unter 10 Grad liegen könnten

 

Immerhin dürfen wir uns über ein Mini- Sömmerchen am Wochenende und am Montag freuen:

  • Samstag: 20 bis 26 Grad, im Norden Wolken, einzelne Schauer, auch Gewitter sind möglich, sonst nach Süden freundlich
  • Sonntag: 24 bis 31 Grad, erst freundlich und sehr warm bis heiß, später besonders im Westen kräftige Schauer und Gewitter, lokal Unwetter
  • Montag: 23 bis 33 Grad, im Osten noch heiß und freundlich, sonst Schauer und Gewitter, später im Osten Unwetter
  • Dienstag: 18 bis 26 Grad, wechselhaft mit Schauern
  • Mittwoch: 17 bis 23 Grad, einzelne Schauer, viele Wolken, kaum Sonne
  • Donnerstag: 14 bis 20 Grad, kühles und wechselhaftes Aprilwetter
  • Freitag: 14 bis 21 Grad, weiterhin ein Mix aus Sonne, Wolken und Schauern
  • Samstag: 15 bis 22 Grad, unbeständig mit Sonne, Wolken und Schauern
  • Sonntag: 19 bis 26 Grad, mal Sonne, mal Wolken, weniger Schauer

 

Pressemitteilung wetter.net/MF