Weniger Arbeitslose in Ostbayern

Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, hat heute die Arbeitsmarktzahlen in Nürnberg präsentiert. Mit der einsetzenden Herbstbelebung ist die Arbeitslosigkeit im September bundesweit auf 2.256.000 gesunken. Auch in Ostbayern waren in diesem Monat weniger Menschen ohne Job, als im August.

Stadt und Landkreis Regensburg

Sowohl im Landkreis, als auch in der Stadt Regensburg waren im September weniger Menschen arbeitslos, als noch im August. 4.612 Personen waren ohne Beschäftigung. 344 weniger als im Vormonat und 28 weniger als im September 2017. Die Arbeitslosenquote liegt bei 2,3%.

Landkreis Kelheim

1.692 Personen sind im Landkreis Kelheim ohne Beschäftigung. Dies entspricht einem leichten Rückgang im Vergleich zum Vormonat (-27) und zum September 2017 (-15). Die Quote liegt bei 2,3%.

Landkreis Cham

Im Agenturbezirk Cham waren im September 1.120 Personen arbeitslos gemeldet, im Bezirk Bad Kötzting 290 Menschen. Insgesamt bedeutet dies einen Rückgang um 80 Personen zum August und um 70 Personen im Vergleich zum September 2017.