© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Weihnachtliche Nächstenhilfe

Aufmerksame Bürger bemerkten am Sonntag gegen 17.00 Uhr, dass sich auf dem Gelände einer Tankstelle in der Bahnhofstraße ein älterer, im Rollstuhl sitzender Mann befand. Dieser war nur leicht bekleidet und aufgrund der Witterung bereits vollkommen durchnässt. Nahezu zeitgleich ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein 83-jähriger Patient mitsamt seinem Rollstuhl aus dem Krankenhaus Parsberg verschwunden ist. Bis ein Krankenwagen eintraf und den Senior ins Krankenhaus zurückbringen konnte, wurde er bei einer hilfsbereiten Familie untergebracht und mit warmen Getränken versorgt.

PM