Wegen Bauarbeiten: Behinderungen auf den ostbayerischen Straßen

Auf den ostbayerischen Straßen wird momentan wieder viel gebaut. Hier ein kleiner Überblick über aktuelle und noch kommende Baustellen!

Landkreis Regensburg

Bundesstraße B 8 bei Neukirchen

Ab Montag (07.09.) beginnen an der Bundesstraße 8 bei Neukirchen die Straßenbauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg für den Ausbau des Streckenabschnittes zwischen den beiden Abzweigungen von der B 8 nach Neukirchen. Hierzu wird eine Vollsperrung notwendig.

Im Zuge der Baumaßnahme wird die Fahrbahn der Bundesstraße auf eine Fahrbahnbreite von 7 Metern verbreitert und der Fahrbahnbelag erneuert. Zudem wird parallel zur Bundesstraße ein neuer Geh- und Radweg angelegt.

Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt aus Richtung Neumarkt in Richtung Regensburg ab Willenhofen zur Umgehung Hemau.
Aus Richtung Regensburg wird ab dem Kreisverkehrsplatz Hemau nach Beratzhausen, weiter über die Kreisstraßen R 29, NM 35 nach Parsberg und weiter zum Kreisverkehrsplatz im Zuge der B 8 bei Daßwang umgeleitet.

Der Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen frei.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Oktober abgeschlossen sein. Die Höhe der Baukosten beträgt etwa 450.000 €.

Das Staatliche Bauamt bittet bei allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern um Verständnis für die während der Bauzeit erforderlichen

Sperrungen und Behinderungen. 

 

Bundesstraße B 16 bei Haslbach / Lappersdorfer Kreisel

Auf der Bundesstraße 16 wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit zwischen Haslbach und dem Lappersdorfer Kreisel in Kürze eine sogenannte 2 + 1 Verkehrsführung markiert. Die hierzu erforderliche Entfernung der bestehenden Markierung und die notwendigen Fahrbahninstandsetzungen werden vom Montag, 31.08. bis voraussichtlich Mittwoch 02.09.2015 vom Staatlichen Bauamt Regensburg durchgeführt. Es sind beide Fahrtrichtungen betroffen.

Am Dienstag, 01.09.2015, muss zudem die Anschlussstelle Haslbach für den auf der B 16 aus Richtung Regensburg kommenden Verkehr gesperrt werden. Die Auffahrt zur B 16 in Richtung Nittenau ist frei. Wegen der Straßenbauarbeiten ist mit Behinderungen zu rechnen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen auf die Osttangente in Regensburg auszuweichen. Die Markierung wird ab dem 7.9.2015 aufgebracht werden.

Die Ummarkierungen wurden gemeinsam von der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Regensburg, der Polizei sowie dem Staatlichen Bauamt Regensburg festgelegt. Hintergrund sind die vermehrten Unfälle in den letzten Jahren im Bereich dieses überbreiten Straßenquerschnitts.

 

Bundesstraße B 16 bei Wenzenbach

Der dreispurige Ausbau der B 16 bei Wenzenbach ist bald abgeschlossen. Momentan laufen unter anderem noch Markierungsarbeiten. Am 11. September wird der neue Abschnitt offiziell eröffnet

Landkreis Cham

Staatsstraße 2154 zwischen Furth im Wald und Eschlkam

In der Zeit von Freitag (04.09.) bis voraussichtlich einschließlich Montag (14.09.) werden die Bauarbeiten zur Sanierung der Querspange im Zuge der Staatsstraße 2154 zwischen Furth im Wald und Eschlkam ausgeführt. Die Sanierung erfolgt in zwei unmittelbar aufeinanderfolgenden Bauverkehrsphasen

Während der ersten Bauverkehrsphase (Dauer ca. 3 Tage) wird die Querspange einschließlich des Einmündungsbereichs der Kötztinger Straße (St 2161) bis zum Beginn des Einmündungsbereichs der Eschlkamer Straße (CHA 4) für den Gesamtverkehr gesperrt. Der Einmündungsbereich der Eschlkamer Straße (CHA 4) ist in dieser Zeit weiterhin für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Der normalerweise auf der Kötztinger Straße (St 2161) stadteinwärts und stadtauswärts gerichtete Verkehr wird über Eschlkam und Schwarzenberg und umgekehrt umgeleitet.

Nach Abschluss der ersten Bauverkehrsphase erfolgt die Verkehrsfreigabe des neu hergestellten Einmündungsbereichs der Kötztinger Straße (St 2161) und die Umstellung auf die Bauverkehrsphase 2.

Während der zweiten Bauverkehrsphase (Dauer ca. 3 Tage) wird der Einmündungsbereich der Eschlkamer Straße (CHA 4) für den Gesamtverkehr gesperrt. Der normalerweise auf der Eschlkamer Straße (St 2154) stadteinwärts und stadtauswärts gerichtete Verkehr wird über Gaishof – Schachten – Staatsstraße 2140/Eschlkam und umgekehrt umgeleitet.

Auf einer Länge von rund 1,2 Kilometer muss die vorhandene, schadhafte Asphaltbefestigung über die gesamte Fahrbahnbreite erneuert werdeb.

Witterungsbedingt kann es zu einer Verschiebung der vorgesehenen Termine kommen. 

Landkreis Kelheim

Bundesstraße B 16 bei Saal a.d. Donau 

Die Baustelle auf der Bundesstraße 16 auf Höhe Saal a.d. Donau liegt im Zeitplan. Ab Ende November 2015 soll eine neue Brücke die Fahrzeuge über den Feckinger Bach führen. Bis dahin werden die Auto-, Motorrad- und LKW-Fahrer noch über eine Behelfsbrücke geleitet.

Bundesstraße B 16 bei Bad Abbach

Die Ampelregelung auf der B 16 bei Bad Abbach wird schon ab Ende September Geschichte sein. Momentan bringen die Arbeiter dort den zweiten Teil der Lärmschutzwände an. Somit wird die Baumaßnahme schon eher als geplant abgeschlossen sein. Ursprünglich sollte die Strecke Ende Oktober 2015 wieder freigegeben werden.

pm/LS