Viele Schlägereien im Regensburger Nachtleben

Vor einer Diskothek in der Regensburger Innenstadt kam es gegen 01.10 Uhr zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung, nachdem ein 32jähriger Mann nach einem verbalen Streit seine Bierflasche abschlug und damit versuchte, auf seinen Kontrahenten loszugehen. Dieser konnte diesen Angriff abwehren und den Angreifer, der dann das Weite suchte, verfolgen und schließlich festhalten, bis die Polizei eintraf. Gegen den Angreifer wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Angegriffene wurde nicht verletzt.

Auch vor einer anderen Diskothek in der Regensburger Innenstadt kam es gegen 03.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Nachdem sie aus unerfindlichen Gründen in Streit geraten waren, ließen die beiden jungen Männer, vermutlich weil ihnen die Argumente ausgingen, die Fäuste sprechen. Beide wurden hierdurch leicht verletzt und gegen beide jungen Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Vor bzw. in einer Diskothek im Regensburger Stadtosten kam es zu insgesamt 4 Schlägereien in den frühen Morgenstunden, zu denen die Polizei hinzugerufen wurde. Es kam hier jeweils zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen den jeweils beteiligten, alkoholisierten, Männern. Gegen sie wird jeweils wegen Körperverletzung ermittelt. Keiner der Beteiligten wurde dabei ernsthafter verletzt.

Einem Besucher einer Diskothek in der Regensburger Innenstadt wurde vom Sicherheitsdienst der Zutritt auf Grund seiner augenscheinlichen starken Alkoholisierung verwehrt. Mit dieser Entscheidung zeigte sich der Mann nicht einverstanden und pöbelte daraufhin den Sicherheitsdienst an, so dass schließlich die Polizei einschreiten musste. Auch gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich der Mann aggressiv, missachtete die polizeilichen Anweisungen und beleidigte auch noch die Polizeibeamten. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und bei der Polizei ausgenüchtert. Des weiteren wird gegen ihn wegen Beleidung ermittelt.

Ein junger Mann wurde von Passanten beobachtet, wie er mit seinen Fußen gegen ordnungsgemäß geparkte PKW trat und diese beschädigte. Durch die gute Beschreibung der Zeugen konnte der junge Mann noch in Tatortnähe von den Polizeibeamten festgestellt werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung folgt nun.

 

PM/LH