Verkehrsunfall bei Kallmünz: War Fahrer betrunken?

Samstag Mitternacht befuhr ein alleinbeteiligter  29- jähriger Inder aus Eschborn mit einem Pkw VW Touran in Schlangenlinien die Kreisstraße von Eich kommend Richtung Rohrbach. An der nächsten  Einmündung in die Staatsstraße fuhr er geradeaus über die Fahrbahn hinweg in den Straßengraben.

Der nachfolgende Zeuge half dem offensichtlich alkoholisierten VW-Fahrer aus dem Unfallfahrzeug. Kurze Zeit später entfernte sich der 29-Jährige ohne seinen Pkw vor Eintreffen der Polizei unerlaubt von der Unfallstelle. Laut Auskunft des Halters des Fahrzeugs ist der beschuldigte Inder nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.

Zudem hatte er den Pkw unbefugt in Gebrauch genommen. Der Beschuldigte konnte nicht angetroffen werden.

Die PI Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen.

PM