Vater verprügelt Sohn vor Schule

Am Freitagnachmittag holte ein 43-jähriger Abensberger seinen 13-jährigen Sohn von der Schule ab. Aus unbekannten Gründen schlug er den Sohn mehrmals mit der Faust ins Gesicht und verpasste ihm einen Fußtritt. Das wurde von umstehenden Zeugen beobachtet, welche den Vorfall bei der Polizeiinspektion Kelheim zur Anzeige brachten. Wie weit der 13-Jährige verletzt wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

 

pm