Unfall auf B8: Quadfahrer wird schwer verletzt – Nachtrag:

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der B8 in Höhe Oberwinzer ein tragischer Verkehrsunfall. Zwischen den Abfahrten Winzer und Kneiting in Fahrtrichtung Nürnberg kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Quad, bei dem der 61-Jährige Fahrer des Quad schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand touchierte der 25-Jährige Pkw-Fahrer mit der Front seines Fahrzeuges das Quad an der linken Seite, der Quad-Fahrer wurde daraufhin gegen die Windschutzscheibe des VW Polo geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Der 61-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus gebracht, auch der PKW-Fahrere wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Aufklärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen.

Die B8 in Richtung Neumarkt ist zur Zeit komplett gesperrt. Der Verkehr wird kurz nach dem Pfaffensteiner Tunnel umgeleitet; auf der A93 kommt es bis zur Anschlussstelle Regensburg-Nord zu Stau und Verkehrsbehinderungen.

Die B 8 wurde zur Unfallaufnahme komplett gesperrt, ein Umleitung über Winzer ist bereits eingerichtet. In Kürze wird der Gutachter seine Arbeit beendet haben, nach anschließender Räumung der Unfallstelle wird die Sperre wieder aufgehoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

 

Nachtrag: Quad-Fahrer inzwischen verstorben

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, ist der 61-Jährige Quadfahrer um 12.30 Uhr in einem Regensburger Krankenhaus seinen schwerzen Verletzungen erlegen.

Die Staatanwaltschaft hat eine Obduktion des Verstorbenen angeordnet. Die Unfallursache ist weiterhin unklar, das Gutachten des Sachverständigen muss daher noch abgewartet werden.

 

 

 

 

 

pm/mb