Unfall auf A93 bei Hausen – Autobahn wieder frei

Am Freitag, 10.11.17, gegen 06.30 Uhr ereignete sich auf der A 93 kurz nach Hausen in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall mit Verletzten. Die Autobahn ist in diese Richtung momentan komplett gesperrt.

Seit 9:20 Uhr ist die Autobahn wieder frei gegeben.

8:50 Uhr: Momentan ist der Stau schon 4 Kilometer lang.

Ein Lkw-Fahrer zog vor einer Gefahrenstelle, einem abgesicherten Pannen-Fahrzeug auf den Standstreifen auf die linke Fahrspur und übersah dabei einen nachfolgenden Pkw, der auf den Lkw auffuhr. In der Folge fuhren noch weitere zwei Pkw in die Unfallstelle.

Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht verletzt.

Die Autobahn ist in Richtung München derzeit komplett gesperrt. Die Ausleitung wurde von der Feuerwehr und der Autobahnmeisterei übernommen.

Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Bergung der Fahrzeuge ist eingeleitet, wie lange die Fahrbahn noch gesperrt sein wird kann derzeit nicht gesagt werden, da auch Betriebsstoffe der Fahrzeuge auf der Fahrbahn sind und diese ggf. gereinigt werden muss.

Am Stauende kam es noch zu einem weiteren Unfall, bei dem niemand verletzt wurde.

 

pm/MB