© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Unbekannter entblößt sich vor Mädchen – dringender Zeugenaufruf der Kripo Straubing

Die Polizei in Straubing sucht nach einem unbekannten Mann, der sich vor einem 9-jährigen Mädchen entblößt haben soll. Laut Anzeige der Eltern geschah dies bereits am Freitag den 22. Februar.

Die Polizeimeldung:

Die Tat ereignete sich mit großer Wahrscheinlichkeit bereits am Freitag, 22.02.2019 in der Zeit zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr. Das Mädchen stieg zur Tatzeit gerade an der Bushaltestelle am großen Perlbach an der dortigen Hauptstraße aus dem Bus, als ein bislang unbekannter Mann mit einem dunkelgrünen, viertürigen Fahrzeug anhielt und sich vor dem Mädchen entblößte. Das Mädchen konnte unverletzt nach Hause laufen, erst Ende vergangener Woche offenbarte sich das Mädchen ihren Eltern, die ihrerseits Strafanzeige erstattet haben.

Der unbekannte Mann wird folgendermaßen beschrieben:
Ca. 175 cm groß, etwa 25 Jahre alt, schlanke Statur, er sprach deutsch, zur Tatzeit war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke, einer schwarzen Jeans, braunen Stiefeln und einer dunkelgrünen Mütze (Baseballmütze) bekleidet. Auffallend war ein vermutlich schwarz gefärbter Bart (Kinnstreifen v. der Unterlippe zum Kinn), schwarzer Kurzhaarschnitt.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, bzw. sachdienliche Hinweise auf den beschriebenen Mann geben können. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Straubing, Tel. 09421/868-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Informationen über die Kampagne „Missbrauch verhindern“ finden Sie unter folgendem Link:

Polizeimeldung