Über Rot gefahren: Schwerer Unfall bei Regenstauf

Am Donnerstag, 04.02.2016, um 20:30 Uhr ereignete sich an der Kreuzung an der Autobahnabfahrt Regenstauf ein Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen. Ein 18-jähriger Mann fuhr von Eitlbrunn in Richtung Regenstauf. An der Kreuzung der Autobahnabfahrt aus Richtung Regensburg übersah er aus bislang unbekannten Gründen die rote Ampel. Zur gleichen Zeit fuhr ein schwarzer VW-Passat bei Grünlicht in die Kreuzung ein und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden der 18-jährige Fiat-Fahrer sowie der Fahrer des VW Passat und dessen Beifahrerin schwer verletzt. Alle drei wurden in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen  entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,– Euro. Die Feuerwehren aus Regenstauf und Diesenbach waren zur Verkehrsregelung und zum Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe eingesetzt.

 

PM/LH