Tunnel Prüfening: Schwertransport war zu hoch!

Am 10.03.2016 gegen 22.05 Uhr fuhr ein 52-Jähriger mit einem Schwertransport auf der Autobahn A 93 von der Anschlussstelle Pfaffenstein kommend in Richtung München. Auf dem offenen Sattelauflieger war ein aus Stahl gefertigtes Brückenteil geladen. Im Nordportal des Prüfeninger Tunnels beschädigte dieses Brückenteil einen Deckenlautsprecher sowie anschließend ein Hinweisschild, dass auf die Ausfahrt Prüfening hinwies. Wie sich bei der polizeilichen Unfallaufnahme herausstellte hätte aufgrund einer Genehmigung für den Transport die Höhe nur 4,25 Meter betragen dürfen. Da die tatsächliche Höhe aber bei 4,63 Meter lag beschädigte die Ladung die Tunneleinrichtungen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 40.000 Euro.

PM/MF