Zum Trainingsauftakt: Achim Beierlorzer verlängert beim Jahn

Für den SSV Jahn beginnt die Saison 2018/19 mit dem Trainingsauftakt am heutigen Montag. Passend dazu hat Trainer Achim Beierlorzer seinen Vertrag langfristig verlängert. Außerdem hat der Verein weitere Informationen zum Dauerkarten-Verkauf bekannt gegeben.

Der SSV Jahn Regensburg ist heute morgen mit dem Trainingsauftakt in die Saison 2018/19 gestartet. Cheftrainer Achim Beierlorzer versammelte die Mannschaft um 11.00 Uhr auf dem Trainingsgelände am Kaulbachweg. Auch die neuen Spieler waren zum ersten Mal zusammen auf dem Rasen.

Beierlorzer konnte auf der anschließenden Pressekonferenz eine gute Nachricht verkünden. Er hat seinen ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag um drei Jahre verlängert. Somit bleibt er dem SSV Jahn mindestens bis 2022 erhalten. Auf der Vereinshomepage spricht Beierlorzer von einer „sensationellen Entwicklung“ des Jahn. Die Verlängerung sei „ein Stück weit auch eine logische Konsequenz“ gewesen.

Auch der Geschäftsführer Profifußball des Jahn, Christian Keller, zeigte sich glücklich: Er empfindet die Verlängerung als „starkes Zukunftssignal“.

Achim Beierlorzer hat im vergangenen Jahr den Posten des Cheftrainers übernommen. Mit ihm hat der SSV Jahn Regensburg als Aufsteiger den fünften Platz in der 2. Bundesliga erreicht – das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte.

Gleichzeitig beginnt am Dienstagmorgen um 10.00 Uhr der freie Verkauf von Dauerkarten. Insgesamt wurden bislang 3.300 Dauerkarten abgesetzt und damit bereits 200 mehr als zum selben Zeitpunkt in der vorangegangenen Saison. Aller Voraussicht nach kann die Rekordzahl aus 2017/18 (4.200 am Saisonende) nochmals überboten werden. Noch sind in allen Blöcken Plätze verfügbar, in W3 (zentraler Block der Netto-Tribüne) sind allerdings nur noch einzelne Restplätze frei.

 

LS/LH