© Stephan Neu

Tödlicher Motorradunfall bei Wischenhofen

Am Sonntag, den 01.06.2014 gegen 14.30 Uhr fuhr ein 26-jähriger Mann aus dem Raum Amberg mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2235 aus Richtung Heizenhofen in Richtung Wischenhofen. Die Straße führt dort kurvenreich durch ein Waldgebiet. Im Verlauf einer Linkskurve überholte der junge Mann ein anderes vorrausfahrendes Motorrad und verlor dabei die Kontrolle über die Maschine. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen von Rettungskräften, die u.a. mit einem Hubschrauber landeten, noch an der Unfallstelle verstarb. Am Krad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Die Feuerwehren Heitzenhofen und Wischenhofe, sowie das Kriseninterventionsteam der Malter und die First-Responser-Truppe aus Rechberg kümmerten sich um die Familie, die Verkehrsumleitung und die nötigen Aufräumarbeiten.

 

pm / SC

© Feuerwehr Wischenhofen
© Feuerwehr Wischenhofen