Teublitz: Polizei stellt Einbrecher

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ereignete sich ein Einbruch im Gewerbepark. Als die Einsatzkräfte eintrafen, rannte ein Mann aus dem Gebäude, flüchtete mit einem Pkw und fuhr auf die Beamten zu. Dabei kam es zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch. Mittlerweile konnte ein dringend Tatverdächtiger unverletzt festgenommen werden.

Am 08.09.2105, gegen 05.10 Uhr, wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz darüber informiert, dass gerade in die Räumlichkeiten einer technischen Prüforganisation im Gewerbepark eingebrochen werde. Kurze Zeit später trafen mehrere Streifenbesatzungen am Tatort ein und umstellten das Gebäude. Daraufhin rannte ein Mann aus dem Gebäude, flüchtete mit einem vor dem Tatobjekt abgestellten Pkw, BMW und fuhr auf die Einsatzkräfte zu. Dabei kam es zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch. Dennoch gelang dem Täter die Flucht.

Im Rahmen einer sofort ausgelösten Großfahndung konnten Polizeibeamte einen dringend Tatverdächtigen in der Nähe seiner Arbeitsstelle, im Regensburger Stadtosten, im Fluchtfahrzeug widerstandslos festnehmen.

Sowohl der Festgenommene, es handelt sich um einen 26-jährigen, deutschen Staatsangehörigen als auch die Einsatzkräfte blieben unverletzt.

Der Pkw des Mannes wurde sichergestellt und wird spurentechnisch untersucht. Die weitere Sachbehandlung übernimmt die Kripo Amberg.

PM/MF