Testspiel: SSV Jahn feiert 10:1-Kantersieg gegen Liefering

Der SSV Jahn Regensburg hat das erste Testspiel in der Winterpause deutlich gewonnen. Gegen den FC Liefering gab es einen überzeugenden 10:1-Sieg. Jahn-Kapitän Marco Grüttner erzielte gegen den österreichischen Zweitligisten vier Tore.

Am Regenburger Kaulbachweg, dem Trainingsgelände des SSV Jahn, machte die Elf von Achim Beierlorzer von Beginn an viel Druck. Bereits in der 7. Minute war es Hamadi Al Ghaddioui, der den Torreigen eröffnete. Asger Sörensen (26.) und erneut Al Ghaddioui (45.) schraubten das Ergebnis in der ersten Halbzeit auf 3:0 für den Jahn.

Sebastian Nachreiner feierte zudem nach langer Verletzungspause sein Comeback.

Zur Pause wechselte Achim Beierlorzer die komplette Elf. Das schadete dem Spiel aber nicht. Marco Grüttner (56., 60., 69., 74.), Sargis Adamyan (58.), Sebastian Freis (62.) und Jann George (66.) erhöhten auf 10:0, ehe den Gästen aus Österreich durch Adamu zumindest noch der Ehrentreffer gelang (84.). Bemerkenswert: alle sieben Jahn-Treffer in der zweiten Halbzeit fielen innerhalb von nur 18 Minuten.

Das nächste Testspiel in der Wintervorbereitung ist am Donnerstag, 17.01. um 14 Uhr gegen Sonnenhof Großaspach. Der Spielort steht noch nicht fest.