Tankstellen-Überfall: Kassiererin schlägt Täter in die Flucht

Ein bisher unbekannter Täter hat am Freitag Abend eine Tankstellen-Angestellte in Maxhütte-Haidhof mit einem Schlagstock bedroht. Er forderte Bargeld. Der Unbekannte trug eine sogenannte „Anonymus-Maske“ und einen langen Mantel. Die furchtlose Tankstellen-Kassiererin wollte sich das aber nicht gefallen lassen. Die 48 Jahre alte Kassiererin zog einen Gasrevolver, gab auf den Räuber mehrere Schüsse ab und bewarf ihn mit Gegenständen. Der Täter flüchtete aus der Tankstelle, eine sofort eingeleitete Fahndung war bisher ergebnislos.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der 1,80 bis 1,85 Meter groß und auffallend schlank ist. Der Maskierte trug einen langen beigen Mantel. Wer hat den Geflüchteten gesehen oder kann Hinweise geben? Zeugen melden sich bei der Kriminalpolizei Amberg, (0 96 21) 89 00.