Taimering: Unfall fordert Leichtverletzte

Die Mitteilung der Polizei:

Am Freitag, 31.01.2020, gegen 15 Uhr befuhr ein 60-jähriger Peugeot-Fahrer die Kreisstraße, R9, von Hellkofen kommend in Richtung Riekofen. Zur gleichen Zeit war ein Pkw, VW-Golf, besetzt mit vier Personen, auf der Staatsstraße, St2111, aus Richtung Sünching kommend, in Richtung Taimering unterwegs. An der Kreuzung bei Taimering, übersah der Peugeot-Fahrer die bevorrechtigte Fahrerin des VW-Golf, es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Sämtliche Fahrzeuginsassen wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und zum Teil zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten durch angeforderte Abschleppunternehmen geborgen werden. Den entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizei auf 17 500 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren von Sünching, Riekofen, Taimering, Moosham und Sengkofen vor Ort, sie führten die Verkehrsregelung, sowie die abschließende Reinigung der Unfallstelle durch.