SV Donaustauf: Der Traum vom Aufstieg ist vorerst geplatzt

Der ambitionierte Landesligist SV Donaustauf um Weltmeister Klaus Augenthaler bleibt vorerst ein weiteres Jahr in der Landesliga-Mitte. In der Relegation zur Bayernliga zog die Mannschaft gegen SB Chiemgau Traunstein den „Kürzeren“. Nach der 1:2-Niederlage in Traunstein konnte der SV auch das Rückspiel nicht gewinnen. Die Gäste setzten sich am Fuße der Walhalla mit 1:0 durch. Klaus Augenthaler wird nächste Saison allerdings nicht mehr an der Seitenlinie in Donaustauf stehen. Karsten Wettberg übernimmt das Traineramt zur kommenden Spielzeit.

 

 

CS