Streit um Nahversorgung in Königswiesen

Das Nahversorungszentrum in Königswiesen Nord steht vor dem Aus. Ende 2014 müssen alle Geschäfte geräumt sein, denn das Gebäude wird abgerissen. Der neue Eigentümer, die F & B Grundbesitz GmbH hat sich für einen Neubau entschieden. Die Geschäftsleute sehen sich jetzt vor einem Existenzproblem. So klagen die Betreiber des „Golden Bowl“ jetzt vor Gericht. Sie haben letztes Jahr rund 200 000 Euro in die Sanierung der Bowlingbahn investiert.

Verärgert sind auch viele Anwohner: Gerade für ältere Königswiesener wird das Einkaufen in Zukunft schwerer, da sie jetzt längere Wege zurücklegen müssen. Aber auch für alle anderen, insbesondere die Studierenden aus den nahegelegenen Wohnheimen, ist der Abriss des bisherigen Nahversorgungszentrums ein Problem. Viele der Anwohner hätten noch gar nichts über die Neubaupläne gewusst und wurden erst durch unsere Umfrage darauf aufmerksam. Mehr Meinungen der Bürger vor Ort gibt es auch heute Abend in unserer Sendung.

 

MK / SC