Streik bei der Länderbahn lässt Züge ausfallen

Seit dem Fahrplanbeginn heute morgen um 4:30 Uhr streiken Mitglieder der Lokführergewerkschaft GDL bei der Länderbahn, zu der auch die Vogtlandbahn und der Alex gehören, die Strecken in Ostbayern bedienen. Laut einem Sprecher des Konzern sind auch die Strecken zwischen München, Landshut, Regensburg, Weiden und Hof. Auch bei der Oberpfalz-Linie zwischen Regensburg und Marktredwitz sind Zugausfälle möglich.

Welche Züge genau ausfallen und wie viele Menschen betroffen sind, ist nach Auskünften des Unternehmens bisher noch unklar. Zugreisende sollen sich am besten auf den Homepages der Zugbetreiber unter www.alex.info oder www.vogtlandbahn.de informieren, ob ihre Verbindungen betroffen sind. Ab 11 Uhr soll es bei den Alex-Verbindungen wie gewohnt weitergehen; wie es bei den Vogtlandbahnen aussieht, ist derzeit noch unklar.

 

Sobald es neue Informationen gibt, informieren wir Sie hier.

 

SC