Straubing: Mann verletzt Ehefrau schwer

Am Mittwoch, 02.12.15, geriet gegen 09.45 Uhr ein rumänisches Ehepaar in Streit. In dessen Verlauf eskalierte die Auseinandersetzung immer weiter und der 51-jährige Mann fügte seiner 41-jährige Frau durch eine Vielzahl von Schlägen schwere Verletzungen am ganzen Körper zu.

Nachbarn verständigten die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten der Polizei Straubing fest, dass die Frau zwar bei Bewusstsein, aber nicht ansprechbar war. Es wurde sofort ein Notarzt angefordert, der von lebensgefährlichen Verletzungen der 41-Jährigen ausging. Mit dem Rettungsdienst kam die Frau in ein Krankenhaus, in dem sie stationär behandelt wird.

Der Ehemann wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei Straubing nahm noch am selben Tag die Ermittlungen auf. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Straubing entließen die Kriminalbeamten nach seiner Vernehmung den 51-Jährigen wieder. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn ermittelt. Die 41-Jährige ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

PM/MF