Straubing: Kurioser Junggesellenabschied

Gegen Mitternacht wurde der Polizei ein erheblich betrunkener Gaststättenbesucher mitgeteilt. Der 30-jährige Österreicher, nur in Unterhosen bekleidet, hatte völlig die Orientierung verloren. Den Beamten gegenüber gab er an, dass er im Rahmen seines Junggesellenabschiedes seine Freunde verloren hat und nun völlig rat- und hilflos sei. Weiter helfen konnte jedoch seine zukünftige Frau, die von den Polizisten telefonisch erreicht werden konnte. Sie konnte die Freunde ihres künftigen Mannes am Handy erreichen, die in schließlich glücklich von der Wache abholten.

 

PM/RH