Straubing: Frau (84) bei Überfall verletzt

In Straubing wurde eine 84 Jahre alte Frau am Donnerstag (16.06) Opfer eines Überfalls. Wie die Polizei mitteilt, hob die Frau bei einer Bank Geld ab. Auf dem Nachhauseweg bemerkte sie, dass ihr jemand folgte. Auf dem Weg von der Rabenstraße in die Adlerstraße packte plötzliche eine Frau die Handtasche der Dame und riss die Tasche weg. Die 84-Jährige stürzte und verletzte sich leicht am Kopf. Sie musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Die Täterin flüchtete laut Polizei zu Fuß in Richtung Sperlingsweg. Dort wurde später auch die geraubte Handtasche des Opfers – ohne Geldbeutel – von einem Zeugen aufgefunden. Eine sofort veranlasste großräumige Fahndung der Polizeiinspektion Straubing blieb leider erfolglos. Die weiteren Ermittlungen zu dem Fall hat jetzt die Kriminalpolizei Straubing übernommen.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, schlanke Figur, dunkle hochgesteckte Haare, trug eine dunkle enge Hose sowie ein T-Shirt, das unten gefranst war und quergestreifte Stickereien hatte. Die Kripo bittet jetzt auch um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Unbekannte evtl. bemerkt, sie auf der Flucht gesehen oder weiß, wer oder wo sie ist ? Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 09421 / 868-0 an die Kripo Straubing erbeten.

PM/MF