‚Straubing bleibt bunt‘ – Veranstaltung für friedliches Miteinander

Unter dem Motto „Straubing bleibt bunt – Gemeinsam gegen den Terror“ treten die örtlichen Religionsgemeinschaften und die Stadt Straubing am Donnerstag, 19. November 2015 für Toleranz und Solidarität in unserer Stadt ein. Gleichzeitig ist die Veranstaltung ein Ausdruck der Trauer und Betroffenheit über die aktuellen Anschläge in Frankreich. Vertreter der Religionsgemeinschaften und Oberbürgermeister Markus Pannermayr werden sich in kurzen Ansprachen zur Verurteilung terroristischer Gewalt und für ein friedliches Miteinander äußern.

Zu der um 18 Uhr beginnenden Veranstaltung auf dem Ludwigsplatz ist die gesamte Bevölkerung eingeladen.

Pressemitteilung Stadt Straubing/MF