Straubing: Betrunkene prügeln sich vor Diskothek – auch Messer im Spiel

Am Samstag (26.05.18) kam es in den frühen Morgenstunden vor einer Straubinger Diskothek zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Kripo Straubing hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Polizeibericht:

Am Samstag kam es gegen 04:30 Uhr vor einer Diskothek im Bereich „Am Platzl“ in Straubing zu einer zunächst körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (23 und 17 Jahre) aus Straubing. Im Verlauf des Konfliktes mischte sich ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen ein und attackierte den 23-Jährigen mit einem Einhandmesser, welcher eine Schnittverletzung an der Hand, sowie eine Stichverletzung an der Schulter erlitt. Auch der Angreifer erlitt dabei leichte Verletzungen. Beide Personen wurden zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum verbracht.

Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Bei einer zusätzlich anwesenden Person wurde zudem ein Schlagring aufgefunden. Diese erwartet ebenfalls eine Strafanzeige.

Alle beteiligten Personen waren teils erheblich alkoholisiert.

Nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing, wieder auf freien Fuß gesetzt.

Unbeteiligte Personen, welche sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kripo Straubing unter der Telefon-Nummer 09421/ 868-0 in Verbindung zu setzen.

PM/MF