Standortumfrage der IHK: Note 2 für Wirtschaftsregion Regensburg

Die Note 2 bekommt die Wirtschaftsregion Regensburg in der aktuellen Standortumfrage der IHK. Gelobt wird unter anderem die hohe Lebensqualität. Als größten Nachteil bezeichnen die Unternehmen die Verkehrsprobleme in der Region, besonders am Nadelöhr Pfaffensteiner Tunnel und auf der A3. Vertreter von BMW und der Spedition Kiessling fordern deswegen die Weiterführung der Osttangente bis zur Autobahnausfahrt Regenstauf, sowie den dreispurigen Ausbau der A3. Die IHK hatte alle im Handelsregister eingetragenen Unternehmen und Gewerbetreibenden in Stadt und Landkreis Regensburg angeschrieben, beteiligt haben sich aber nur 8,2 Prozent von ihnen.

 

IM