SSV Jahn: Testspielniederlage gegen Wacker Innsbruck

Der SSV Jahn Regensburg hat heute Nachmittag ein Testspiel gegen den österreichischen Bundesligisten mit 1:3 verloren. Den einzigen Treffer für die Beierlorzer-Elf hat Jonas Nietfeld erzielt. Adrian Fein hat sein Comeback gefeiert.

Auf halber Strecke in Kirchroth ist die Partie in der aktuellen Länderspielpause ausgetragen worden. Die Österreicher gingen in Führung. Bryan Henning traf in der 26. Minute zum 1:0 für Innsbruck. Noch in der ersten Halbzeit vergab Jonas Nietfeld zwei gute Chancen, ein Tor für den Jahn zu erzielen.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit legte Innsbruck nach. Florian Rieder erhöhte in der 47. Minute auf 2:0. Der Senegalese Cheikhou Dieng baute nur sechs Minuten später die Führung mit dem dritten Innsbrucker Treffer weiter aus. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte dann Jonas Nietfeld den Ehrentreffer für die Elf von Achim Beierlorzer erzielen (75.).

Die Aufstellung des SSV Jahn Regensburg:

Weis – Hein, Nachreiner (66. Thalhammer), Föhrenbach (66. Dej), Nandzik – Lais (66. George), Fein (46. Saller) – Stolze (66. Freis), Derstroff (66. Hyseni) – Vrenezi, Nietfeld