SSV Jahn Regensburg mit neuem Angebot zur Rückrunde

Der SSV Jahn Regensburg steht steht kurz vor dem Start in die Rückrunde. Am kommenden Samstag tritt das Team von Heiko Herrlich beim F.C. Hansa Rostock an und bereits eine Woche darauf wartet dann endlich das erste Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (Samstag, 4. Februar, Anstoß 14 Uhr). Insgesamt neun Heimspiele – unter anderem mit namhaften Gegnern wie dem VfL Osnabrück, Holstein Kiel und dem Chemnitzer FC – warten bis Mai auf den SSV.
Wer auch in der Rückrunde regelmäßig bei den Heimspielen in der Continental Arena dabei sein will, der kann sich mit dem Jahn Flexpaket ab sofort seinen individuellen Fahrplan zusammenstellen. Der Clou? Jeder entscheidet sich in seiner Wunschkategorie für fünf Spiele seiner Wahl, zahlt im Vergleich zum Kauf von Tageskarten jedoch eine Partie weniger.
„Wir wissen, dass viele Fans regelmäßig, aber nicht immer, zu unseren Heimspielen kommen. Eine klassische Dauerkarte würde sich für diese Zielgruppe nicht lohnen. Wir haben deshalb ein ganz auf sie zugeschnittenes Angebot geschaffen“, erklärt Cornelius Knappe, der als Leiter Vermarktung Privatkunden für das Ticketwesen des SSV Jahn zuständig ist. Das Angebot des Jahn Flexpaketes gilt übrigens bis zum Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (Samstag, 26. März, 14 Uhr). Es kann sowohl über den Online-Shop als auch direkt im Fanshop in der Continental Arena gebucht werden.
Dauerkartenbesitzer werden durch die Einführung des Flexpaketes übrigens nicht benachteiligt, denn wer sich seine Jahreskarte vor Saisonbeginn sicherte, der sparte sogar 4-4,5 Spiele. Natürlich ist außerdem, wie schon in den vergangenen Jahren, auch eine Rückrundendauerkarte verfügbar. Wer sich diese sichert, der profitiert im Vergleich zum Tageskartenpreis von einer Ersparnis von zwei Spielen.
PM/CS