© SSV Jahn

SSV Jahn: Kapitän Marco Grüttner verlängert bis 2020 – Pokalspiel terminiert

Wenige Tage nach dem Trainingsstart und der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Achim Beierlorzer hat der SSV Jahn Regensburg eine weitere positive Personalentscheidung bekannt gegeben: Kapitän und Stürmer Marco Grüttner hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert.

Der aktuelle Kontrakt des Stürmers wäre noch bis zum 30.06.2019 gelaufen.  Seit 2016 stürmt der 32-jährige Schwabe für den SSV Jahn, stieg mit ihm in die 2. Liga auf und feierte in der vergangenen Saison den historischen Klassenerhalt.

Des weiteren gab der DFB heute die Ansetzung für das erste Pokalspiel des SSV Jahn Regensburg bei der BSG Chemie Leipzig bekannt. Das Spiel in Leipzig wird am Samstag, den 19. August um 15:30 Uhr ausgetragen.

Hier die Pressemitteilung des SSV Jahn Regensburg:

Vorzeitige Verlängerung: Kapitän Grüttner bleibt bis 2020
Marco Grüttner bleibt dem SSV Jahn mindestens bis 30.06.2020 erhalten. Wenige Tage nach dem Trainingsstart unterschrieb der Stürmer einen neuen Vertrag.

Der SSV Jahn und Kapitän Marco Grüttner einigen sich frühzeitig auf eine Vertragsverlängerung über die kommende Spielzeit hinaus. Grüttners Vertrag lief ursprünglich bis zum 30.06.2019. „In einer Zeit, in der Vorbilder im Profifußball rar geworden sind, kann sich ein Club besonders glücklich schätzen, wenn er über Vorbilder verfügt. Marco Grüttner ist dabei in jedweder Hinsicht ein solches echtes Vorbild – sowohl auf dem Platz als auch neben dem Platz. Ich freue mich deshalb sehr darüber, dass Marco den Weg des Jahn längerfristig mitgestalten will.“, so Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball zur Vertragsverlängerung.

Marco Grüttner spielt seit Sommer 2016 für den SSV Jahn. Seither hatte er als Stamm- und Führungsspieler großen Anteil am Mannschaftserfolg der Jahnelf. In seiner Debütsaison trug er in 36 Einsätzen 13 Treffer und fünf Torvorlagen zum Aufstieg in die 2. Bundesliga bei. In der vergangenen Spielzeit bestätigte er diese Leistungen auch eine Spielklasse höher. Grüttner verpasste nur ein Spiel aufgrund einer Gelb-Sperre und stand ansonsten in jeder Partie über die volle Distanz auf dem Feld. Mit 13 Toren und sechs Torvorlagen war er Top-Scorer der Jahnelf, ligaweit waren nur vier Spieler torgefährlicher als der gebürtige Schwabe. Dabei bringt Marco Grüttner aber vor allem auch Mentalität und Einsatz ein. 12,12 km legte der 32-Jährige durchschnittlich zurück (Platz 9 ligaweit), kein Akteur in der 2. Bundesliga führte 2017/18 mehr Zweikämpfe.

Gemeinsam mit seinen Teamkollegen möchte Grüttner nun an die zurückliegenden Erfolge anknüpfen: „Den Weg, den der Jahn im Moment geht, den möchte ich mit unserer super Truppe natürlich weiter mitgehen. Da brauchte es keine Überzeugungsarbeit, zumal ich mich mit meiner Familie in Regensburg sehr wohl fühle.“ Seit wenigen Tagen bereiten sich Grüttner & Co. auf die neue Spielzeit vor. Die Zielsetzung ist für den Kapitän klar: „Die Liga ist wahnsinnig stark, aber wir wollen trotzdem erneut den Klassenerhalt schaffen und uns mit dem SSV dauerhaft in der 2. Liga etablieren.“

Am morgigen Freitag tritt die Jahnelf zu ihrem ersten Testspiel beim TB/ATSV Regenstauf an. Tags darauf geht es zum FC Gottfrieding.

 

KH/PM