© Foto: Korbinian Held

SSV Jahn: Fahrplan für die Saisonvorbereitung – Nandzik will weg – Correia ist weg

Am heutigen Sonntag starteten die Jahn Profis mit dem Trainingsauftakt ins Mannschaftstraining zur Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Bis zum Saisonauftakt Mitte September warten insgesamt sieben Testspiele und ein Trainingslager auf das Team von Mersad Selimbegovic.
Am kommenden Freitag (7. August) wird die DFL den Spielplan für die neue Saison bekanntgeben. Dann steht auch fest gegen welchen Gegner der SSV am 1. Spieltag der 2. Bundesliga (18. – 20. September) antreten wird. In den Wochen bis dahin absolviert die Jahnelf insgesamt sieben Testspiele gegen Teams der 3. – 1. Liga aus Deutschland und Österreich. Die geplanten Testspiele im Überblick:

Datum Testspielgegner Ort
11. August FC Nürnberg Tbd.
15. August Türkgücü München Regensburg
22. August TSV 1860 München München
29. August Kommunikation Gegner folgt Tbd.
01.September SpVgg Greuther Fürth Tbd.
05. September Linzer ASK Pasching
06. September Vorwärts Steyr Regensburg

Sämtliche Partien werden vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der entsprechenden behördlichen und verbandsrechtlichen Vorgaben voraussichtlich ohne Zuschauer ausgetragen werden. Ergänzend zu den Testspielen wird Mersad Selimbegovic sein Team mit knapp 50 Trainingseinheiten auf die neue Spielzeit vorbereiten. Dabei gastiert die Jahnelf für das Sommertrainingslager wie gewohnt beim Klassik Partner The Monarch Hotel Bad Gögging (16. – 21. August).

Nicht mit in die Sommervorbereitung der Jahn Profis startet Alexander Nandzik. Der Linksverteidiger trainiert derzeit mit der U21 des Jahn. Christian Keller: „Nach seiner Leihe haben wir mit Alex offene Gespräche über seine Perspektive für die neue Saison geführt. Er hat dabei kommuniziert, dass er sich künftig deutlich mehr Spielzeit wünscht. Da ihm der SSV Jahn diese Spielzeit nicht garantieren kann, hat Alex einen Wechselwunsch an uns herangetragen. Es macht vor diesem Hintergrund keinen Sinn, dass Alex Teil der auf den Start in die 2. Bundesliga ausgerichteten Saisonvorbereitung der Jahn Profis ist.“ Ebenso trainiert auch Marcel Correia nicht mit den Jahn Profis: „Bei Marcel gibt es keinen neuen Stand. Sein Vertrag mit dem SSV Jahn lief zum 30.06.2020 aus.“