Sperrung der Albertstraße ab Freitag aufgehoben

Zwei Wochen nachdem die Margaretenstraße wieder für den Verkehr freigegeben worden ist, stehen auch die Arbeiten im östlichen Teil der Baustelle kurz vor dem Abschluss. Die Sperrung der Albertstraße wird voraussichtlich am Freitag, 12. Dezember 2014, aufgehoben.

In der Albert- und Margaretenstraße hatte die Stadt seit Juni 2014 umfangreiche Kanalbauarbeiten durchgeführt. Erneuert wurden sowohl die Hauptkanäle als auch die Hausanschluss- und die Straßenentwässerungsleitungen. Während der Bauarbeiten mussten die Straßen komplett gesperrt und der Verkehr großräumig über die Friedenstraße umgeleitet werden.

„Die Verkehrsteilnehmer haben sich im Lauf des halben Jahres, das diese Großbaustelle gedauert hat, gut auf die Situation eingestellt“, betont Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann. „Trotzdem sind wir sehr froh, dass diese wichtige Ost-West-Verbindung ab Freitag wieder komplett für den Verkehr zur Verfügung steht.“ Die Sperrung der Margaretenstraße war planmäßig am 28. November 2014 aufgehoben worden. In der Albertstraße hatten sich die Arbeiten aufgrund von umfangreichen archäologischen Befunden um zwei Wochen verzögert.

 

SC