Soziale Futterstelle Regensburg eröffnet

Die Drehergasse 20 in Regensburg ist seit gestern die neue Heimat der Sozialen Futterstelle Regensburg und Anlaufstelle für Bedürftige mit Haustieren.

Bis zum 31. Dezember des vergangenen Jahres war das Team noch ehrenamtlich bei der Tiertafel in Donaustauf tätig, kündigte diese Mitarbeit aber und gründete die Soziale Futterstelle Regensburg – man will so selbständiger sein, so Gudrun Wilke, die Vorsitzende des Vereins.

Alle 14 Tage können hier jetzt Bedürftige vorbeikommen, die ein Tier zuhause haben, sich genügend Futter aber nicht leisten können.

Doch auch die Soziale Futterstelle selbst ist auf Unterstützung angewiesen, da sich der Verein allein aus Spenden finanziert. Wenn auch Sie die Soziale Futterstelle Regensburg mit Futter-, Sach- oder Geldspenden unterstützen wollen finden Sie alle weiteren Informationen im Internet unter futterstelle-regensburg.de

 

 

03.02.2013/TaH