Sorge im Bayerischen Wald: Wo bleibt der Winter?

Im Bayerischen Wald lässt der Winter weiter auf sich warten. Skiliftbetreiber und Hotelerie klagen: Grüne Wiesen statt weißer Hänge bringen um diese Jahreszeit Umsatzeinbußen. In St. Englmar ist Skifahren inzwischen gar nicht mehr möglich. Auch Langlaufen geht nicht. Der verspätete Winter ist bereits der dritte in Folge. Das hat auch langfristige Folgen. Urlaubsgäste überlegen sich, ob sie nochmal wiederkommen.

 

9.1.2013/CB