© Rudolf Heinz

Sonniges Wochenende in Bayern erwartet

Die Menschen in Bayern können sich vielerorts auf ein sommerliches Wochenende freuen. Dabei zeigt sich der Sommer allerdings von zwei Seiten: Der Samstag beginnt in Teilen des Freistaates mit Schauern und Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mitteilte. Vor allem in Schwaben und Franken sind Regenschirm und Jacke gefragt.

Sonnig wird dann der Sonntag: Bis auf einzelne Gewitter an den Alpen und im Bayerischen Wald bleibt es trocken und heiß. In Regensburg soll die 30-Grad-Marke geknackt werden. Nicht ganz so heiß wird es demnach im Allgäu: In Kempten und Oberstdorf soll das Thermometer bis zu 25 Grad anzeigen. In den Nächten kühlt es den Experten zufolge auf bis zu 11 Grad ab.

Die Waldbrandgefahr bleibt in Teilen Bayerns unverändert hoch: In Franken, der nördlichen Oberpfalz und in Mittelschwaben bleibt es wegen der trockenen Witterung bei der Warnstufe vier von fünf.

dpa/MF